5 Wandlungsphasen

 

Die fünf Wandlungsphasen sind ein System um dynamische Prozeße in den jeweiligen Stadien ihres Seins darzustellen.

 

Sie sind Teil einer philosophischen Richtung, die in China ab dem 4. Jahrhundert entwickelt und unter dem Begriff des Daoismus bekannt wurde.

 

Jeder Prozeß findet Entsprechungen in den fünf Elementen(Wandlungsphasen).


Die Wandlungsphasen sind kreisförmig angeordnet. Nach der Wandlungsphase Metall folgt wieder Wasser, sodaß ein neuer Zyklus beginnt. Möchte man zum Beispiel einen Tag beschreiben, würde ich der Nacht das Wasserelement, dem Morgen das Holzelement, der Mittagszeit das Feuerelement, dem Nachmittag das Erdelement und dem Abend das Metallelement zuordnen. Dann beginnt die folgende Nacht wieder mit dem Wasserelement und so fort. Mit dem System der Wandlungsphasen konnten alle Prozesse beschrieben werden.

 

 Wasser                     Holz                              Feuer                     Erde                            Metall

                   

Startseite